Foto: Megachile, Urs Taeger, Berlin 

 "Erwerb von Nektar und Pollen" 

   siehe die Links weiter unten  


Der Nektar ist das "Flugbenzin" der Wildbienen.
Der Pollen ist in erster Linie ein Eiweiß-Lieferant. Er ist der wichtigste Bestandteil des Larvenproviants - für das Wachstum einer Larve vom Schlupf bis zur Verpuppung. 

Unter den Fotos der Pflanzen im Glossar wird der Nektar- und Pollenwert angegeben.
Die Skala reicht jeweils von 0 - 4:
0 = kein 
1 = gering 
2 = mittel 
3 = gut
4 = sehr gut
Die angegebenen Zahlen können nur als Richtwerte verstanden werden. Besonders der Nektarwert kann variieren, da er maßgeblich von Niederschlag und Bodenfeuchtigkeit beeinflusst wird.

Es kommt nicht ausschließlich auf die Mengenwerte an, sondern auch auf die Vielfalt, insbesondere der Pollenarten!

Regionales Saatgut: Rieger-Hoffmann (Insektenwiese)

Templiner Kräutergarten

Naturgartensamen aus Leipzig

NaturKönig (Saatgut nach Standort)

Staudengärtnerei (Gaißmayer)


Kräuter und Wildpflanzen Gärtnerei (Strickler)

Wildblumen (Österreich)


Regionale Wildpflanzen + Samen (Österreich)


Hof-Berggarten (Wildpflanzen)

Saaten Zeller (Regiosaatgut)


Pflanzenmarkt Ahornblatt


Syringa (Saatgut: Blumenwiesen, Kräuter, Wildblumen)

Bio-Obstbäume

Blumenschule Schongau


Wildblumen Burri (Schweiz)

Die Wildstaudengärtnerei (Patrizia Will, Schweiz)


Teiche selber bauen - Sumpfpflanzen (NaturaGart)

Baustelle

Baustelle